Herzlich willkommen...

...beim Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Rednitzhembach! Auf dieser Seite möchten wir uns und unser Engagement in der Kirchenmusik vorstellen und alle Interessierten einladen, uns bei unseren Veranstaltungen zu besuchen oder selbst mitzumachen.

Nächster Termin: 26. November, 16:00 Uhr: Eröffnung des Rednitzhembacher Adventsmarktes, Rathausplatz

 

Posaunenchortreffen in Eichstätt

Ein Posaunenchor ist, neben dem musikalischen Lob Gottes, geprägt durch die Gemeinschaft, die er bietet. Er hat immer offene Türen. Das durfte auch Chorleiterin Carolin Pichl erfahren, als sie letztes Jahr für ein Vierteljahr ein Praktikum in Eichstätt absolvierte. Auch dort gibt es – trotz der starken katholischen Prägung – einen evangelischen Posaunenchor, in dem sie während dieser Zeit mitspielen konnte.

Aus dem damals entstandenen Kontakt ergab sich dann dieses Jahr die Idee für ein gemeinsames Projekt des Rednitzhembacher und des Eichstätter Posaunenchors. Ende September fuhren wir also mit Instrumenten und Kuchen im Gepäck nach Eichstätt, um die dortigen Bläserinnen und Bläser kennenzulernen bzw. wiederzutreffen. Zunächst gestalteten wir nach einer kurzen Probe gemeinsam den Gottesdienst und stärkten und anschließend beim Kirchenkaffee. Die Zeit für Begegnung und Gespräche dehnten wir mit einer Vorstellungsrunde und dem gemeinsamen Mittagessen sowie einem kurzen, aber sehr informativem Stadtrundgang noch aus, bevor wir uns wieder zum Proben zusammenfanden. Zum offiziellen Abschluss des gemeinsamen Tages spielten wir im Pfarrhof noch einige gemeinsame Stücke, was viele Passantinnen und Passanten anlockte, die unsere Musik mit Applaus belohnten und gerne noch eine Zugabe gehört hätten. Hinterher setzten wir uns noch einmal bei Kaffee und Kuchen zusammen und ließen den Tag gemeinsam ausklingen. In einem waren wir uns alle einig: die Begegnung der beiden Posaunenchöre hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und wir möchten gerne daran festhalten – wir freuen uns alle sehr auf den Gegenbesuch in Rednitzhembach im nächsten Jahr.